Logo

Fußballspaß für Nachwuchstalente: Osterfußballcamp begeistert in Niemegk

Sport
  • Erstellt: 01.04.2024 / 09:01 Uhr von ht
In der vergangenen Osterferienwoche verwandelte sich das Niemegker Waldstadion in ein wahres Fußballparadies. Vom 25. bis 27. März organisierte die Fußballschule Awizio in Zusammenarbeit mit dem FSV Grün-Weiß Niemegk ein Osterfußballcamp für insgesamt 36 Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren.
Anzeige

Unter der Anleitung der Camptrainer Klaus Awizio, Felix Wünsch und Christian Awizio erhielten junge Fußballbegeisterte ein vielfältiges, spaßorientiertes und zeitgemäßes Training. Tatkräftig unterstützt wurden sie durch die Betreuer Phoebé Pittelkow und Paul Bornfleth.
Das Trainingsprogramm umfasste ein breites Spektrum aus allen Bereich des Fußballs, darunter Koordination, Ballkontrolle, Passspiel, Dribbling, Torabschluss und taktisches Verständnis. Die sportlichen Leistungen der Nachwuchsspieler wurden zudem mithilfe moderner Technologien wie der Sportstation 2 digital erfasst.

Neben den Trainingseinheiten sorgten abwechslungsreiche Spielformen, spezielle Übungen wie die REWE-Torhungerübungen und verschiedene Campwettbewerbe wie "Jonglierkönig" und "Torwandschießen" für Spannung und Unterhaltung. Besonders ehrgeizige Teilnehmer konnten sich in der "Fußballolympiade" beweisen und konnten Abzeichen in Bronze oder Silber erlangen.
Ein Höhepunkt des dreitägigen Camps bildete das Abschlussturnier, das in Form einer Mini-EM ausgetragen wurde. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer Medaillen, Urkunden und Sachpreise. Besondere Anerkennung erhielten die Wettbewerbssieger und der "Camp-Champ" Lennox Nitschke vom FC Borussia Belzig, mit einem Extrapokal.

Auch vom 18. bis 19. Mai findet gemeinsam mit dem FSV Grün-Weiß Niemegk wieder ein Pfingstcamp im Niemegker Waldstadion statt. Interessierte können sich bis zum 19. April bei Christian Awizio unter 0176 34976321, per Mail: [christian-awizio@web.de] oder online unter [www.fussballschule-awizio.de] anmelden.

Bilder

Foto: Fußballschule Awizio
Dieser Artikel wurde bereits 521 mal aufgerufen.

Werbung