Logo

Das Erfolgsrezept des "Weihnachtszaubers Altstadt" der Initiative Altstadtleben

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 25.04.2024 / 18:01 Uhr von Antonia Wünschmann
Die Initiative Altstadtleben rund um Dr. Jürgen Peters hat mit ihrem "Weihnachtszauber Altstadt" ein außergewöhnliches Konzept entwickelt, das sich im vergangenen Jahr als Publikumsmagnet erwiesen hat. Vor zwei Wochen kam dann die große Überraschung für die Organisatoren oben drauf: Das Projekt Weihnachtszauber gewinnt den 1. Preis im Innenstadtwettbewerb des Bündnisses für lebendige Innenstädte im Land Brandenburg, dotiert mit 10.000 Euro, die jetzt in die Ausweitung des Projekts fließen. Das Team von Meetingpoint hat sich mit einigen Vertretern der Initiative zusammengesetzt, um herauszufinden, was das Erfolgsrezept dieser Veranstaltung ist.
Anzeige

Authentische Atmosphäre und Tradition
Der "Weihnachtszauber Altstadt" schafft eine einzigartige, stimmungsvolle Atmosphäre, die tief in der Tradition der Stadt verwurzelt ist. Durch den historischen Rahmen der Altstadt und die sorgfältig gestalteten Dekorationen und Illuminationen entsteht ein authentisches Weihnachtserlebnis, das die Besucher in eine vergangene Zeit versetzt.

Vielfältiges Angebot und Unterhaltung
Neben den traditionellen Weihnachtsständen mit handgefertigten Produkten von lokalen Verkäufern bietet der "Weihnachtszauber Altstadt" ein abwechslungsreiches Programm mit Livemusik, Kinderprogramm und kulinarischen Spezialitäten. Dieses ganzheitliche Erlebnis spricht verschiedene Zielgruppen an und sorgt für Begeisterung bei Jung und Alt.

Einbindung der Gemeinschaft und Zusammenhalt, statt Konkurrenz
Die Initiative Altstadtleben bindet die örtliche Gemeinschaft in die Planung und Durchführung des "Weihnachtszaubers" ein. Lokale Händler, Künstler und Vereine tragen aktiv zum Gelingen der Veranstaltung bei, was den Zusammenhalt und die Identifikation der Brandenburger mit ihrer Altstadt stärkt. Die Mitglieder der Initiative Altstadtleben betonten bei einem gemeinsamen Pressegespräch im Havel Space: “Die einzelnen Weihnachtsmärkte in unserem Projekt konkurrieren nicht miteinander, sondern halten zusammen. Das zaubert diese besondere Stimmung in unser Projekt und zieht die Menschen an.”

Die Planungen und Vorbereitungen für den diesjährigen “Weihnachtszauber Altstadt” laufen bereits an. Mit im Boot sind aktuell Vertreter vom Sonnensegel, Ratskeller, Slawendorf, Sorat, Zirkus Creativo, Wobra, Ratskeller, Stadt Brandenburg, Altstädter, Madeinbranne, Havel Valley, Inspektorenhaus und einige mehr.

Der Initiator Jürgen Peters betonte dazu: "Wir freuen uns, wenn noch mehr Menschen mitmachen!". Engagierte Helfer werden an vielen Stellen gebraucht. Die Initiative Altstadtleben sucht außerdem noch Sponsoren, die das diesjährige Projekt “Weihnachtszauber” mit Geld oder mit Sachspenden unterstützen wollen. Wer sich angesprochen fühlt oder mithelfen will, schreibt einfach eine E-Mail an: [info@altstadleben-brandenburg.de].

In diesem Jahr sollen vom 6. bis 8. Dezember vier unterschiedliche Weihnachtsmärkte an verschiedenen Standorten in der historischen Altstadt miteinander verbunden werden (z.B. durch Kutsch- und Rikschafahrten). Mit der Johanniskirche kommt ein neuer ‘Kreativ-Weihnachtsmarkt' hinzu - organisiert und durchgeführt durch den Zirkus Creativo.

Für mehr Informationen hier klicken: [Weihnachtszauber Altstadt 2024].

Verwandter Artikel vom 10.12.2023, der einen Rückblick bietet: [Heute noch einmal zu erleben: Weihnachtsmarkt am Roland auf dem Altstädtischen Markt].

Bilder

Team der Initiative Altstadtleben / Foto: Antonia Wünschmann
Pressekonferenz der Initiative Altstadtleben im Havel Space (c) Ronny Patz
Weihnachtszauber Altstadt im Jahr 2023 (c) Rüdiger Böhme
Weihnachtszauber Altstadt im Jahr 2023 (c) Rüdiger Böhme
Weihnachtszauber Altstadt im Jahr 2023 (c) Rüdiger Böhme
Dieser Artikel wurde bereits 2.537 mal aufgerufen.

Werbung