Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Verrückte Kapelle
Kirche
Jacobstraße
14776 Brandenburg

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Kultur im Kloster: Lesung - Albert Ramsdell Gurney „Love Letters“

Druckansicht

Landesmuseum

Erstellt: 23.12.2016 / 08:44 von grg/cg1

Am 28.12. um 19 lesen und spielen Helmut Mooshammer (Deutsches Theater Berlin) und Claudia Burckhardt (Berliner Ensemble) im Archäologischen Landesmuseum aus dem Stück „Love Letters“ des amerikanischen Autors Albert Ramsdell Gurney.

Gregor Greve vom Team des Archäologisches Landesmuseums: "Es wird ein Abend über die Liebe und die Liebe zu Briefen: leise, intim, berührend. Wir erleben die Brieffreundschaft zwischen dem Staranwalt Andrew Makepeace und der alkoholgefährdeten, wenig erfolgreichen Künstlerin Melissa Gartner und werden hautnah Zeugen der verschlungenen Lebenswege der beiden, die sich immer wieder annähern nur um anschließend wieder auseinanderzudriften.
Die Inhalte der zu Schulzeiten zugesteckten Zettel, Briefe und später auch Anrufbeantworter-Nachrichten, sind Spiegel der Gefühlswelt der Hauptpersonen und lassen erahnen, dass die komplizierte Beziehung der beiden weit über eine Brieffreundschaft hinausgeht."

Das 1990 für den Pulitzer-Preis nominierte Stück kommt nach 2013 zum zweiten Mal in die Havelstadt.

Im Vorverkauf (15 Euro) gibt es die Karten im Archäologischen Landesmuseum, in der Weinhandlung Belmondo und in der MAZ Ticketeria.

Dieser Artikel wurde bereits 2632 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Helmut Mooshammer

  • Grafik: Förderverein FALB


Werbung