Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren


Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Wasserturm
Turm
Bahntechnikerring
14774 Kirchmöser

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Knisternde Spannung

Druckansicht

Theater

Erstellt: 22.08.2017 / 09:47 von bg

Fesselnde Storys mit überraschenden Wendungen und mörderisch gute Unterhaltung in darstellerisch exzellenter Qualität: Das Berliner Kriminal Theater garantiert mit seinen hochwertigen Inszenierungen von Kriminal-Klassikern auf- und anregende Theaterkultur. Zu Gast im Brandenburger Theater bringt das Berliner Kriminal Theater im Herbst gleich zwei spannende Krimi-Aufführungen auf die Bühne.

Am 14. Oktober um 19.30 Uhr können sich Krimi-Fans auf Agatha Christies Klassiker „Die Mausefalle“ freuen. In diesem Stück wird ein Gästehaus zur Falle, in der nicht nur mehrere Mordopfer, sondern auch der Mörder selbst gefangen sind. Jeder ist verdächtig, aber: Wer ist das nächste Opfer, wer der Mörder?

Am 17. November um 19.30 Uhr kann man sich dann in der Aufführung des Psychothrillers „Der Seelenbrecher“ des Berliner Bestsellerautors Sebastian Fitzek gruseln. In diesem Stück findet ein Serientäter unerkannt Zuflucht in einer psychiatrischen Klinik, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wird. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen, doch in der Nacht des Grauens zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt.

Eckdaten:
- Die Mausefalle
- Samstag, 14. Oktober um 19.30 Uhr
- Großes Haus
- Eintrittspreise:
- Kategorie I: 23,- €/ erm. 18,- €
- Kategorie II: 18,- €/ erm. 14,- €

- Der Seelenbrecher
- Freitag, 17. November um 19.30 Uhr
- Großes Haus
- Eintrittspreise:
- Kategorie I: 23,- €/ erm. 18,- €
- Kategorie II: 18,- €/ erm. 14,- €

Tickets: Kartentelefon 03381 - 511 111 bzw. [www.brandenburgertheater.de].

Dieser Artikel wurde bereits 1389 mal aufgerufen.

Bilder


  • Die Mausefalle / Foto: Herbert Schulze

  • Der Seelenbrecher / Foto: Herbert Schulze


Werbung



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-brandenburg.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.