Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden


Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Dominsel
Sehenswürdigkeit
Domlinden
14776 Brandenburg an der Havel

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Jacaranda-Konzert im Industriemuseum

Druckansicht

Events

Erstellt: 14.04.2019 / 18:03 von cg1

In weiter Ferne, so nah ... Jacaranda – fünf Musiker der Brandenburger Symphoniker – kommen in der Welt herum und tragen nicht nur ihre Musik in die Welt, sondern bringen regelmäßig die Welt der musikalischen Möglichkeiten zurück mit nach Deutschland. In Form von Instrumenten aus aller Herren Länder und in Form von Musik aus aller Welt. Das Team vom Kontinenzzentrum des Städtischen Klinikums Brandenburg und die Behindertenbeauftragte der Stadt präsentieren das Ensemble im Rahmen der 11. World Continence Week mit einem Konzert.

Die Veranstaltung steht unter dem Titel "Tabuthemen brechen". Gezeigt werden zudem Objekte des Künstlers Jan Beumelburg.

Eckdaten:
- Termin: 18.6.
- Beginn 18 Uhr
- Industriemuseum Brandenburg an der Havel
- Kartenvorverkauf im Kartenhaus in der Hauptstraße 21, online unter [www.onlinekartenhaus.de] oder im Städtischen Klinikum Brandenburg, Hauptkasse (Aufnahme IAZ).

Dieser Artikel wurde bereits 1838 mal aufgerufen.

Bilder


  • Foto: Veranstalter


Werbung



Kommentare (2)

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-brandenburg.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.


Nachdenklichhochzwei schrieb um 19:19 Uhr am 14.04.2019:

Vielleicht gibt es irgendwann die Möglichkeit Strafrechtlich gegen anzugehen.
Meinungsfreiheit hin oder her....

Nancy schrieb um 18:23 Uhr am 14.04.2019:

Felix, du störst... CG hat mittlerweile allen Grund, deine Kommentare zu löschen. Sie haben nichts, aber auch GAR NICHTS mehr mit den eigentlichen Themen zu tun. Dies hier ist CG's Plattform, wenn dich sein Verhaltenskodex stört, so wähle dir eine andere Plattform. Ich komme ja auch nicht zu Besuch zu jemandem und zwinge ihm meine Verhaltensregeln auf. Nein, ich habe mich deren Gepflogenheiten anzupassen, oder eben fernzubleiben.