Logo

Ecki´s Lokalklatsch: Gibt es hier Intrigen und Missgunst von außen?

Lokalklatsch
  • Erstellt: 01.05.2023 / 16:01 Uhr von ae
Soll zwischen die Geschäftsführerin des Brandenburger Theater und dessen Intendanten ein Keil getrieben werden? Seit einiger Zeit hört man immer wieder Gerüchte um die Stimmung im Brandenburger Theater. Von einigen wenigen wird das Haus immer wieder auf´s Korn genommen. Man könnte denken, es soll Zwietracht zwischen die Geschäftsführerin Christine Flieger und den Intendanten Dr. Alexander Busche, gesät werden. Zunächst muss man sagen, dass sich unser Theater gut entwickelt hat! Nach vielen Hürden, Veränderungen und Personalentscheidungen fährt das „Theaterschiff“ wieder sicher über die Havel.

Mit Dr. Alexander Busche hat man einen Intendanten gefunden, der sein ganzes Herz dem Theater verschrieben hat. Auch Christine Flieger, welche einen schweren Stand nach der Übernahme als Geschäftsführerin hatte, schaffte es wieder Ruhe in den Laden zu bekommen. Auf dem diesjährigen Touristiker-Frühschoppen stellte Intendant Busche in seiner Rede klar, dass die Theatermannschafft zusammensteht. Vor allem er und Christine Flieger bilden eine Einheit und arbeiten hervorragend zusammen. Beide haben das gleiche Ziel vor Augen, nämlich das Haus voranzubringen. Und genau das ist wichtig für unser Theater - also bitte keine Intrigen von außen!






Tipp: Alle bisherigen Lokalklatsch-Ausgaben gibt es in unserem Archiv: [Klick].

Bilder

v.l.: Jacqueline Sahm (Assistenz der Geschäftsführung), Christine Flieger (Geschäftsführerin), Dr. Alexander Busche (Intendant), Anna Büge (Freundeskreis Brandenburger Theater), Steffan Drotleff (Leiter Marketing und Kommunikation)
Dieser Artikel wurde bereits 8.059 mal aufgerufen.

Werbung