Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren


Werbung

Werbung

Restaurant

Inspektorenhaus
Deutsche Küche
Altstädtischer Markt 9
14776 Brandenburg

Ausflugstipps

Domstrengbrücke
Brücke
Grillendamm
14776 Brandenburg an der Havel

NEUE GUTSCHEINE


Alle Gutscheine anzeigen: [Klick]

NEU IN BRB: LIVESTREAM


GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-brandenburg.de]

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-brandenburg.de] oder 0176.2444 2852.

Werbung

Archäologie aktuell

Druckansicht

Landesmuseum

Erstellt: 19.01.2018 / 17:57 von msc

Das „Königsgrab“ von Seddin in der Prignitz – ein Monumentalgrab und Ritualort der ausgehenden Bronzezeit. Zu diesem Thema spricht am 7. Februar, 18.30 Uhr, Jens May (BLDAM) im Archäologische Landesmuseum im Paulikloster.

Der Referent erläutert: "Pflanzliche Rohstoffe spielten seit ewigen Zeiten eine wichtige Rolle für den Menschen. Zum einen als tägliches Nahrungsmittel und für die Herstellung von Medizin. Aber auch als Baumaterial, Energieträger und Schmuck, als Färbemittel und für die Herstellung von allerlei Transportmittel, Tragegestellen, Fischernetzen und Kleidungsstücken. In meinem Vortrag möchte ich die Methoden erklären, die in der Archäologie angewendet werden, um die jeweiligen Naturmaterialien zu bestimmen. Neben der Präsentation von zahlreichen wichtigen europäischen Funden aus der Steinzeit und der Bronzezeit werden auch die Aufbereitungsmethoden zur Fasergewinnung und die hierfür benötigten Gerätschaften besprochen. Aus welchem Material ist das mittelsteinzeitliche Tragenetz aus der Fundstelle Friesack in Brandenburg hergestellt und mit welcher Technik? Welche Kleidung trug die berühmte Gletschermumie ´Ötzi´? Seit wann wird die Kulturpflanze Lein in Deutschland angebaut und ab welcher Zeitepoche wurden aus dieser blaublühenden Wunderblume Textilien hergestellt? Woher stammt der Hanf, aus dessen Fasern heute noch reißfeste Seile produziert werden, ursprünglich her? Und wann eroberte die Baumwolle unseren Markt?"

Der Vortrag wird mit vielen Lichtbildern illustriert. Eintritt frei.

Dieser Artikel wurde bereits 1419 mal aufgerufen.

Bilder


  • Bild: BLDAM / F. Fabert


Werbung